Organisationsberatung

Organisationen sind komplexe Systeme, häufig mit zahlreichen Hierarchieebenen und meist mit vielfältigen Vernetzungen, die das Ziel verfolgen, über eine effektive Zusammenarbeit die Erfüllung einer ganz bestimmten Aufgabe zu realisieren.

Wenn Veränderungen oder Störungen im Prozess auftreten, will die systemische Organisationsberatung zur Stabilisierung und Weiterentwicklung des gesamten Systems beitragen. Die Gewohnheiten des Zusammenspiels der einzelnen Teile der Organisation stehen daher im Mittelpunkt des Beratungsprozesses.

Systemische Organisationsberatung ist auf eine langfristige Entwicklung gerichtet und grenzt sich von einer eher punktuellen, themenzentrierten Beratung ab.

Das Musterverhalten der Organisation steht im Mittelpunkt des Interesses. Dabei soll die gesamte Organisation unter besonderer Berücksichtigung der Kompetenzen einzelner Mitglieder und Teams angeregt werden.
→ Kompetenzen werden in den Blick genommen.
→ Entwicklungsspotentiale werden angeregt und aktiviert.

Die Unterstützung in der Organisationsberatung konzentriert sich auf die Bereitschaft des Systems auf Veränderung. Ihre Arbeit trägt dazu bei, Kommunikation  aufzubauen, Kompetenzen zu fokussieren und zu utilisieren um das Blickfeld in Richtung auf „Utopien und Möglichkeiten“ zu erweitern. Diese Bewegungen brauchen Organisationen, um auf eine sich ständig verändernde Umwelt zu re agieren, notwendige Anpassungsschritte zu vollziehen und gleichzeitig doch ihre Einzigartigkeit zu pflegen und weiter zu entwickeln.

Der hypnosystemische Ansatz nach Milton H. Erickson nimmt auf der Basis der Ressourcen- und lösungsorientierten Kompetenz das gesamte System in den Blick. Dieses systemisch-konstruktivistische Konzept wirkt sich so besonders effektiv und nachhaltig auf die Reaktivierung der benötigten Lösungskompetenzen aus, wobei das bisherige Problemerleben nicht nur sehr intensiv und kongruent gewürdigt und empathisch begleitet, sondern auch gleichzeitig zieldienlich genutzt wird (Utilisationsprinzip).

let us listen to each other